Instrumente

Hier wollen wir Ihnen kurz unser weitgefächertes Instrumentarium vorstellen!

 

  • Bayrische Volksharfe - etwas kleiner als die Konzertharfe, von wunderbarem rundem Klang
  • Geige - als "Fiddle" ist die Geige natürlich in diversen europäischen Traditionen zu Hause, wobei oft Spieltechniken und Klangideale verwendet werden, die aus der klassischen Musik längst verschwunden sind.
  • Nyckelharpa - ein Musikinstrument zum Staunen! Streichinstrument und Tasteninstrument in einem, beginnt diese auch klanglich extrem reizvolle "Tastenfiedel" außerhalb seiner schwedischen Heimat immer mehr Anhänger zu finden: zu recht!
  • Low Whistle - ein Flötentypus, der vor allem auf den britischen Inseln sehr beliebt ist: Der Blockflöte verwandt, aber weniger "piepsig", sondern rauchig-voluminös und zugleich sehr geschmeidig und ideal für ruhige und weit gespannte Melodiebögen.
  • Small Percussion - Kleine Trommeln, Shaker etc. sind ebenfalls in vielen Musiktraditionen zu Hause und geben die richtige rhythmische Würze.
  • Diatonisches Akkordeon - die kleinen Knopfharmonikas erlebten im 19. Jahrhundert einen starken Boom... weniger massiv als ihre großen Akkordeongeschwister, sind sie durch ihre Beweglichkeit für schnelle Tanzmusik ideal.
  • Sackpfeife - Dudelsäcke gibt und gab es fernab vom Schottenklischee ja in ganz Europa, in Mitteleuropa vor allem einen Typus, wie er von den flämischen Malern gerne abgebildet wurde und der hierzulande mit dem Folk-Revival wieder heimisch wurde.
  • Drehleier - Altes Volkssänger- und Tanzmusikinstrument, wurde die Drehleier (eigentlich ein Streichinstrument mit einem Rad statt eines Bogens!) auch viel mit dem Dudelsack gespielt und erfreut sich neuerlich steigender Beliebtheit.

Theme port sponsored by Duplika Hosting.
Home Back To Top